Kontakt

Dienstag Ruhetag

Gasthof Schreiner
Teugner Str. 11
93077 Lengfeld / Bad Abbach

Telefon 0 94 05 / 17 17
Fax 0 94 05 / 32 23

Anfahrtsbeschreibung und Routenplaner

Donauradweg

Unser Gasthof befindet sich direkt am Donauradweg zwischen Kelheim und Regensburg.

Donauradweg

Legen Sie während Ihrer Radtour doch eine Pause ein und lassen Sie sich von uns bayerische Schmankerl auftischen.

Auf Ihren Besuch freut sich
Familie Schreiner

Informationen zum Donauradweg

Donauradweg

Unser Gasthof liegt direkt am Donaurad zwischen Kelheim und Regensburg.

Legen Sie während Ihrer Radtour doch eine kurze Pause ein und lassen Sie sich von uns bayerische Schmankerl auftischen.

Wir freuen uns auf Sie!




Wenn Sie eine günstige Übernachtungsmöglichkeit suchen oder Fragen an uns haben sollten, rufen Sie uns bitte unterTelefon 0 94 05 / 17 17 an.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Radfahrer, die bei uns nächtigen, können Ihre Fahrräder in der Nacht sicher in unserer Fahrradgarage unterstellen.

Ausflugsziele

Entlang des Donauradwegs und in unserer Umgebung gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Wir haben Ihnen ein paar sehenswerte Ausflugsziele zusammengestellt.

Golfanlage Bad Abbach-Deutenhof

Die Golfanlage Bad Abbach-Deutenhof bietet für jeden - vom Anfänger bis zum versierten Golfer - optimale Trainings- und Spielbedingungen. Vier leichte, elf mittelschwere und drei schwere Spielbahnen stehen zur Wahl:

Von der Driving-Range mit überdachten Übungsboxen, Pitchinggreen und Puttinggreen, über dem öffentlichen 9-Loch-Platz bis hin zum 18-Loch-Meisterschaftsplatz mit jeweils vier Abschlägen pro Spielbahn bietet die Golfanlage alles, um das Golferherz höher und weiter schlagen zu lassen.

Adresse:
Golfplatz Deutenhof GmbH & Co. KG
Gut Deutenhof, 93077 Bad Abbach
Telefon 0 94 05 / 95 32-0

Internet: www.golf-badabbach.de

Entfernung: 1 km

Befreiungshalle "König Ludwig I." in Kelheim

Die Befreiungshalle ist ein Denkmal auf dem Michelsberg oberhalb der Stadt Kelheim in Niederbayern. Von Regensburg gesehen steht sie donauaufwärts an der Einmündung der Altmühl bzw. des Main-Donau-Kanals in die Donau. Die Befreiungshalle wurde im Andenken an die gewonnenen Schlachten gegen Napoleon während der Befreiungskriege in den Jahren von 1813 bis 1815 errichtet. Auftraggeber für den Bau der Befreiungshalle war König Ludwig I. von Bayern.

Adresse:
Befreiungshallestraße 2, 93309 Kelheim
Telefon (0 94 41) 6 82 07-10

Öffnungszeiten:
Mitte März - Oktober von 9-18 Uhr, letzter Kartenverkauf um 17:15 Uhr
November - Mitte März von 10-16 Uhr, letzter Kartenverkauf um 15:15 Uhr
(24./25. Dezember, sowie Faschingsdienstag geschlossen)

Internet: www.schloesser.bayern.de

Entfernung: 15 km

Kloster Weltenburg

Das Kloster Weltenburg ist eine Abtei der Benediktiner in Weltenburg, einem Ortsteil von Kelheim an der Donau.

Inmitten der barocken Klosteranlage liegt die Klosterschenke mit einem der schönsten Biergärten Bayerns, in dem Bier der ältesten Klosterbrauerei der Welt ausgeschenkt wird.

Adresse:
Klosterschenke Weltenburg
Weltenburger Klosterbetriebe GmbH
Asamstraße 32
93309 Kelheim
Telefon 0 94 41 / 67 57-0

Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober
täglich von 8.00 bis 19.00 Uhr
(ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Internet: www.klosterschenke-weltenburg.de

Entfernung: 18 km

Dom St. Peter Regensburg

Der Regensburger Dom (auch: Kathedrale St. Peter) ist die bedeutendste Kirche der Stadt Regensburg und Kathedrale des Bistums Regensburg. Die Kirche ist ein Hauptwerk der gotischen Architektur in Süddeutschland.

Der Regensburger Dom ist nach dem Kölner Dom - der zweitgrößte Dom in Deutschland. Als Vorbild dienten die französischen Kathedralen. Bis zu seinem heutigen Erscheinungsbild vergingen über 600 Jahre Bauzeit.

Adresse:
Domplatz 1, Regensburg

Öffnungszeiten
01. April - 31. Oktober, 6.30 Uhr - 18.00 Uhr
01. November - 31. März, 6.30 Uhr - 17.00 Uhr

Führungen durch den Dom St. Peter, Bischofsgrablege und Domkreuzgang werden regelmäßig angeboten.

Internet: www.dom-regensburg.de

Entfernung: 20 km

Walhalla - Rhumes- und Ehrenhalle

In Donaustauf, hoch über der Donau ließ König Ludwig I. von Bayern sein Nationaldenkmal errichten: Die Walhalla. Kaum ein königliches Bauwerk ist bis in das kleinste Detail so durchgeplant und wird von so geistreicher Idee getragen wie der Ruhmestempel.

In der Gedenkstätte Walhalla in Donaustauf werden seit 1842 bedeutende Persönlichkeiten „Teutscher Zunge“ mit Marmorbüsten und Gedenktafeln geehrt.

Öffnungszeiten:

April bis September, 9.00 - 17.45 Uhr (durchgehend)
Oktober, 9.00 - 16.45 Uhr (durchgehend)
November bis März, 10.00 - 11.45 Uhr und 13-15.45 Uhr
Geschlossen, 24., 25. und 31.12. sowie Faschingsdienstag

Adresse:
Walhalla-Str. 48, 93093 Donaustauf
Telefon 09403 / 961 680

Internet: www.walhalla-regensburg.de

Entfernung: 28 km